Schneewärts

Leseprobe
Die bewegende Geschichte einer Liebe

Anna Cron: Schneewärts

256 Seiten

Taschenbuch
ISBN: 978-3-944359-47-2
Preis: 13,50 EUR

E-Book
ISBN: 978-3-944359-57-1
Preis: 6,99 EUR

 

 

Als junge Frau kommt Lore aus der Provence in ein kleines fränkisches Dorf und verändert für immer das Leben der dortigen Bewohner. In der Försterei führt sie den Haushalt, zaubert köstliche Gerichte aus dem, was in Wald und Garten wächst, und hat ein besonders großes Herz für ihr Ziehkind Jockel und dessen Klassenkameradin Betti, eine kleine Außenseiterin. Die beiden Kinder sind unzertrennlich und auch Lores heimliche Liebe für Jockels Vater wird immer offensichtlicher. Für einen Moment scheint die Idylle perfekt, doch dann schlägt das Schicksal zu und zwingt Lore, eine schwere Entscheidung zu treffen.

Anna Cron verwebt die Geschichten von Kindern und Erwachsenen, über Liebe und Unglück und führt ihre Leserinnen und Leser mit vielen Einblicken in die französische Küche und mit allen Sinnen durch die Vergangenheit und die Gegenwart.

Rezensionen:

Anna Cron erzählt dieses erschütternde Familiendrama in ebenso einfühlsamer wie bildgewaltiger Sprache. Alle Zeit der Welt nimmt sie sich für die Charakterisierung ihrer Figuren und deren Beweggründe. Soziale Strukturen skizziert sie mit beängstigender Präzision, insbesondere was die „Mechanismen der Macht“ betrifft, die, je nach gesellschaftlichem Rang und Stand, mehr oder weniger ausgeprägt und doch immer nach dem gleichen diabolischen Muster zu funktionieren scheinen.

Dem gegenüber stehen poetische Beschreibungen von Natur im Allgemeinen, Landschaft im Besonderen, dem Wandel der Jahreszeiten und überhaupt der Veränderung von Allem. Auf ein wundersames Wechselbad der Gefühle sollte man sich also schon einstellen. Würde man zu jener ambivalenten Mischung aus heiler Welt, menschlicher Grausamkeit, Lebenslügen, fatalen Irrtümern und dem erbarmungslosen Lauf der Dinge jetzt noch Lores Kochrezepte erwähnend addieren, würde das jeden Rahmen sprengen. Macht aber nichts, denn in eine der üblichen Schubladen passt das Buch sowieso nicht. Und das ist verdammt gut so!    Thomas Lawall, querblatt

Von Ana Cron außerdem bei uns erschienen:

Der Ort. Das Herz