SRĐAN VALJAREVIĆ

Srdjan-Valjarevic-©-N.-Babic Geboren 1967 in Belgrad, wo er heute noch lebt. Seine ersten Bücher erschienen in den 1990ern und erzählen vom Leben in der serbischen Hauptstadt zur Zeit der politischen Isolation unter Milošević. Dank eines Stipendiums entkommt Valjarević der lähmenden Atmosphäre für einen Monat. Erst zehn Jahre später veröffentlicht er ein Buch, das diese Zeit beschreibt – Como. 30 Tage. Bei uns erscheint es in einer Neuübersetzung von Susanne Böhm.
Srdan Valjareviċ im Netz:
Buchtrailer Como
Buchtrailer Wintertagebuch
L’or des livres
srdan-valjarevic-2