Srdan Valjarevic

Srdan Valjarevic ist 1967 in Belgrad geboren. Seine ersten Bücher schreibt er in den 1990ern, in einer Zeit, als Serbien durch den Krieg politisch isoliert ist. Er trifft genau den Nerv einer weltoffenen jungen Leserschaft und wird zum Kultautor. Ein Stipendium, das er damals bekommt, ermöglicht ihm, der Stagnation im Land für einen Monat zu entkommen. Erst zehn Jahre später ver-öffentlicht er das Buch, das diese Zeit beschreibt – Como. 30 Tage.

Como. 30 Tage.
Roman
aus dem Serbischen
von Susanne Böhm
248 Seiten
Klappenbroschur
EUR 13,90
ISBN 978-3-944359-60-1

erscheint am 8. Oktober 2021