gallo-rosso
banner-blut-wass
valjarevic-como-banner
blauauge
Banner-Behm-Henne
pavicic-tod-leben-b
tom-vuk-josip-banner
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Aktuelles

Interview mit Jasna Mittler
Die Autorin spricht über die Entstehung Ihres Romans.

Interview mit Roman Rausch
Der Autor spricht über sein neues Buch, organisierte Kriminalität, rechte Netzwerke und Venedig im Corona-Lockdown.

Grand Prix européen de littérature policière und Prix du polar européen – Jurica Pavicic erhält 2021 die wichtigsten französischen Krimipreise.

Die französische Presse schreibt:

„Eine intelligente, subtile und unparteiische Art, die Geschichte Ex-Jugoslawiens neu zu lesen.“ Le Temps

„Jurica Pavičić ist es gelungen, ein Familiendrama mit einer meisterhaften und klugen Schilderung einer Epoche zu verbinden, ohne dass sein Roman dadurch auch nur eine Sekunde lang die Spannung eines guten Krimis einbüßt.“ Le Figaro Magazine

„Man muss diesen fesselnden Roman lesen, um zu erfahren, was mit Silva und mit Kroatien geschehen ist.“ Libération

„Mit seinem Roman hat sich Pavičić dazu entschieden, die Regeln des Genres zu sprengen.“ Le Point

„Pavičić findet den richtigen Ton, um sowohl den Schmerz des Vermissens zu beschreiben als auch die existenziellen Zweifel nach dem Verschwinden einer Welt.“ Le Monde

„Eine ergreifende Melancholie, die historische Ereignisse und Familiendramen auf treffende Weise verbindet, durchzieht die Erzählung.“ Télérama

„Der Roman ist ein hochsensibler Drahtseilakt, er spielt auf dem schmalen Grat über einer schwindelerregenden Leere, die das rätselhafte Verschwinden eines jungen Mädchens hinterlässt.“ France Inter

Rezensionen von „Blut und Wasser“:
Auf dem Hotlistblog
Gunnar Wolters auf kaliber.17
Jörg Kijanski auf booknerds.de
Constanze Matthes auf Zeichen und Zeiten
Sandra Falke, Literarische Abenteuer
Erika Mager von litblogkoeb
Lena Hansen auf instagram
Auf kriminetz.de
Michael Zeller auf Musenblätter