Roman Rausch

Roman Rausch schreibt seit den 1990er Jahren. Mit seiner Krimireihe über die Würzburger Kommissare Kilian & Heinlein wurde er bekannt. Es folgten einige hervorragend recherchierte historische Romane, darunter ‚Die letzte Jüdin von Würzburg‘, für die Rausch mit dem Bronzenen HOMER 2015 ausgezeichnet wurde. 2011 erhielt er für sein schriftstellerisches Werk den fränkischen Weintourismuspreis.

Pressefoto 1
Pressefoto 2

Werkverzeichnis

Am 01. November 2020 bei uns erschienen:

Gallo rosso
Kilian und Heinlein sind zurück

Klappenbroschur, 304 Seiten
ISBN 978-3-944359-51-9

Klarer und geradliniger Ausdruck, hohe Spannungskurve – grandios!
Sylvia Rucker, Krimi-Couch

Lesenswert sind aber auch seine wie nebenbei hingeworfenen, leider viel zu kurzen, Stimmungsskizzen, die dafür aber umso mehr im Gedächtnis haften bleiben.
Thomas Lawall, querblatt

… große Krimi-Literatur, die einem gerade das bietet, was für einen Kriminalroman das Wichtigste ist: atemlose Spannung, das Nicht-Aufhören-Können beim Lesen, den langsam einsetzenden Horror beim Einkreisen des Täters.
Roland Flade, Main-Post