Jurica Pavicic: Blut und Wasser

1989 verschwindet die 17-jährige Silva aus einem Dorf an der dalmatinischen Küste. Fast dreißig Jahre später ist ein ganzes Land verschwunden, und die Wahrheit kommt endlich ans Licht.

Jurica Pavicic:
Blut und Wasser
Roman aus dem Kroatischen
276 Seiten
Klappenbroschur
EUR 12,90
ISBN 978-3-944359-49-6

Im Spätsommer 1989 verschwindet die siebzehnjährige Silva von einem Fischerfest in ihrem Heimatort an der kroatischen Adria. Es beginnt eine Ermittlung, die erst nach dreißig Jahren zu einem Ergebnis führt. In der Zwischenzeit zerbrechen eine Familie, eine Dorfgemeinschaft und ein ganzes Land.

Jurica Pavicic gewährt uns einen tiefen Blick hinter die idyllische Kulisse von Sonne, Meer und Gastfreundschaft. Sein Kriminalroman ist eine Chronik des gesellschaftlichen Umbruchs in einem Land, das viele als Touristen kennen und lieben gelernt haben.

Wie in einem Puzzle setzt Pavicic Erinnerungen verschiedener Charaktere zu einem Bild zusammen, bis das letzte überraschende Teil, die Wahrheit sichtbar macht.

Leseprobe

Jurica Pavicic im Netz

Lesermeinungen

Das Buch war eine Empfehlung der Buchhändlerin, »ein echt guter Roman«, und sie hatte recht.
Kriminetz

„Blut und Wasser“ […] gibt Einblicke in die gesellschaftlichen Umbrüche Jugoslawiens/Kroatiens und offenbart letztlich die mehrdimensionale Tragik des geschilderten Falles.
Lena Hansen auf Instagram

Mit Jurica Pavičić hat der noch kleine Verlag Schruf & Stipetic einen guten Griff getan.
Erika Mager auf litblogkoeb